Montag, 9. Juli 2018

NRW-Jugendmeisterschaften U16/U18/U20

Am 14.-15.7.2018 finden in Duisburg die NRW-Meisterschaften der Jugend U16, U18 und U20 statt.

Aus Wuppertal sind nur Teilnehmer des Leichtathletik Zentrum Wuppertal gemeldet (siehe Tabelle).

Die Tabelle wird mit den Ergebnissen aktualisiert.

Bewerb AK Name MZ (Pl.) Startzeit/Ergebnis
Dreisprung MJU20 Sven Opitz 12,51 m 7. o.g.V.
100 m Hürden WJU18 Anna Clara Sturm 15,31 s 13. 23. 16,53 s
Hochsprung M15 Lennart Lauck 1,80 m 2.2.  1,77 m
Hochsprung MJU18 Tom Ediger 2,03 m 1.1.  2,01 m
100 m M15 Tim Haufe 11,53 s 2.
100 m WJU18 Sophie Bleibtreu 12,19 s 3. 2./II  12.12 q
3.  12,27 s
Dreisprung WJU20 Jana Rokitta 12,05 m 2.
Dreisprung WJU20 Katharina Kezmann 11,04 m 7.
Dreisprung M15 Lennart Lauck 11,81 m 2. 2.  11,48 m
4x100 m WJU18 LAZ Wuppertal 49,57 s 3.aufg.

Ergebnisse Samstag    Ergebnisse Sonntag
Zeitplan/Teilnehmer/Ergebnisse

Offene NRW Meisterschaften M/F

Am 8. Juli 2018 wurden im Rahmen der NRW-Gala Bottrop die Offenen NRW-Meisterschaften für Manner und Frauen  ("NRW Open") ausgetragen.

Jan Marcel Kezmann vom Leichtathletik Zentrum Wuppertal lief als Zweiter seines Zeit-Endlaufs über 200 m neue persönliche Bestzeit mit 22,00 Sekunden und wurde Neunter.

Otto Lena, ebenfalls vom LAZ Wuppertal, erzielte im Diskuswurf den 12. Platz mit 40,03 m.

Alle Ergebnisse

Sonntag, 8. Juli 2018

Langstreckenmeisterschaften der Region Mitte im LVN

Am 1. Juli fanden die Langstrecken-Meisterschaften der Region Mitte im Leichtathletikverband Nordrhein für Männer und Frauen sowie die Jugendklassen U20, U18, U16 und U14 im Rahmen eines Sommersportfestes des Leichtathletikclubs THG Kettwig statt

Einzige Teilnehmerin aus Wuppertal bei den Meisterschaften war Emma Jung vom Leichtathletik Zentrum Wuppertal, die in der Altersklasse Jugend W14 über 2000 m in 7:39,25 min den 2. Platz gewann.

Alle Ergebnisse

Freitag, 29. Juni 2018

Newsletter 49 (Sommer 2018) der Sportjugend Wuppertal ist erschienen

Der aktuelle Newsletter 49 (Sommer 2018) der Sportjugend Wuppertal ist erschienen.

Der Newsletter kann auf der Web-Seite der Sportjugend www.sportjugend-wuppertal.de oder in unserem Archiv abgerufen werden.

Mittwoch, 27. Juni 2018

Deutsche Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach

Vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 fanden in Mönchengladbach die Deutschen Seniorenmeisterschaften der Leichtathletik statt.

Aus Wuppertal waren 7 Athleten in 12 Wettbewerben gemeldet.

Bewerb AK Name Verein MZ (Pl.) Ergebnis
400 m M35 Benjamin Lehmbach LG Wuppertal 56,90 10. 9. in 56,54 sec
800 m M35 Benjamin Lehmbach LG Wuppertal 2:09,48 12. 9. in 2:07,45 min
1500 m W45 Corinna Mertens LG Wuppertal 5:25,82 5. 9. in 5:31,29 min
5000 m M50 Andreas Joswig LG Wuppertal 17:39,15 9. 8. in 18:22,92 min
800 m M55 Harald Damm LG Wuppertal 2:27,70 11.9. in 2:25,94 min
800 m W60 Karin Ernst BTV Wuppertal 3:03,60 5.6. in 3:06,68 min
1500 m W60 Karin Ernst BTV Wuppertal 6:00,26 7. 7. in 6:09,54 min
Diskuswurf M70 Hermann Huppertsberg DT Ronsdorf 38,81 m 3.n.a.
Hammerw. M70 Hermann Huppertsberg DT Ronsdorf 50,76 m 1. n.a.
800 m M85 Werner Beecker LC Wuppertal 3:40,71 1. 1. in 4:03,71 min
1500 m M85 Werner Beecker LC Wuppertal 8:54,96 1. 1. in 8:04,99 min
5000 m M85 Werner Beecker LC Wuppertal 27:16,49 1. n.a.

Teilnehmer/Zeitplan
Ergebnisliste

Artikel in der WZ     Bericht der LG Wuppertal

Bericht von Norbert Korte



Erwartungsgemäß konnten die Wuppertaler Vertreterinnen und Vertreter am Wochenende bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach nicht an die Erfolge aus dem Vorjahr in Zittau anknüpfen. In Zittau gewannen Veronika Scharbatke (W 65/ LC Wuppertal), Hermann Huppertsberg (M 70/ DT Ronsdorf) und Werner Beecker (M 85/ LC Wuppertal) 4 Gold- und
4 Silbermedaillen. Veronika Scharbatke hatte gar nicht erst gemeldet; Diskus- und Hammerwerfer Hermann Huppertsberg hatte zwar gemeldet, konnte aber nicht antreten. So blieb es alleine Werner Beecker vorbehalten, seine Titel in der M 85 über 800 m (4:03,71) und 1.500 m (8:04,99) zu verteidigen. Es waren seine Titel 69 + 70 bei Deutschen Seniorenmeisterschaften.

Von den Medaillenrängen einmal abgesehen gelang es aber den Wuppertaler Läuferinnen und Läufern durchaus, sich gegen starke Konkurrenz gut zu behaupten. Benjamin Lehmbach (M 35/ Lauf-Gem. Wuppertal) verbesserte sich jeweils als 9. über 400 m auf 56,54 s und über 800 m auf 2:07,45 Min. Sein Vereinskamerad Harald Damm lief in der M 55 ebenfalls als 9. 2:25,94 Min. Andreas Joswig (M 50/ Lauf-Gem. Wuppertal) musste sich in der glühenden Mittagshitze über 5.000 m quälen. Seine Zeit von 18:22,92 Min. als 8. ist unter diesen für Langstreckler negativen Vorzeichen zu sehen.

Bei den Damen bestritt Karin Ernst (Barmer TV) beide Mittelstrecken. In der W 60 belegte sie über 800 m Platz 6 (3:06,68 Min.) und über 1.500 m Platz 7 (6:09,54 Min.). Nur knapp hinter der 7. + 8. kam Corinna Mertens (W 45/ Lauf-Gem. Wuppertal) über 1.500 m in 5:31,29 Min. als 9. ins Ziel.