Freitag, 31. Juli 2015

Deutsche Jugend-Staffelmeisterschaften

Im Rahmen der 115. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften vom 24.-26. Juli in Nürnberg fanden auch die Staffelmeisterschaften der Jugend U20 statt.

Die 4 x 400 m Staffel des Wuppertaler SV hatte sich für diese Meisterschaften qualifiziert und erreichte durch einen Sieg in 3:24,67 min im letzten der drei Vorläufe das Finale. Dort erzielten dann Marcel Kezmann, Marc André Traichel, Marvin Wotzka und Maurice Theisen in 3:27,35 min den siebten Platz.

Alle Ergebnisse

Dienstag, 14. Juli 2015

Deutsche Seniorenmeisterschaften in Zittau

Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften am 10.-12.07.15 in Zittau holte sich Hermann Huppertsberg von der Deutschen Turnerschaft Ronsdorf in der Klasse M70 Silber mit dem Diskus (41,31 m). Bei dem darauf folgendem Wettbewerb Hammerwurf  konnte Huppertsberg trotz Wadenzerrung in der Aufwärmphase den Titel mit der für ihn schwachen Weite von 47,97 m verteidigen und gewann Gold.

Aus Wuppertal Sicht waren noch weitere Athleten erfolgreich:

Veronika Scharbatke vom LC Wuppertal erzielte gleich dreimal die Goldmedaille:  in der Klasse W65 über 400 m in 84,79 s, über 1500 m in 6:17,33 min und über 800 m in 3:12,42 min.

Auch die LG Wuppertal schaffte es mehrfach aufs Treppchen: In der M35 holte sich Benjamin Lehmbach über die 800m in 2:05,24 min die Silbermedaille und über 400 m Hürden in 61,85 s Bronze. Alexander Palm (M40) wurde über 800 m Dritter in 2:09,67 min.

(Bericht von Corina Ediger)

Karin Ernst vom Barmer TV erzielte über 1500 m in der Klasse W55 den fünften Platz in 6:00,46 min.

Alle Ergebnisse     Bericht des LC Wuppertal    Bericht der LG Wuppertal
Bericht der RP

Samstag, 4. Juli 2015

Nordrhein-Senioren-Hammerwurfmeisterschaften

Bei den offenen Nordrhein-Senioren-Hammerwurfmeisterschaften am 28. Juni 2015 in Leichlingen gewann Hermann Huppertsberg von der Deutschen Turnerschaft Ronsdorf souverän die Alterswertung M70 beim Hammerwurf. Mit 51,69 m war er bester Werfer aller Teilnehmer über 50 Jahre. Alle seine fünf gültigen Versuche waren dabei weiter als 47 m .

Alle Ergebnisse

Mittwoch, 1. Juli 2015

Stadtmeisterschaften am 27. September 2015

Für die Leichtathletik-Stadtmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U 14 und U 16 und der Kinder U 12 am 27. September 2015 liegen jetzt die Ausschreibung und ein Zeitplan vor.

Samstag, 27. Juni 2015

Kreisblockmeisterschaften U 16 und U 14

Am 20. und 21. Juni 2015 fanden in Wuppertal die Bergischen Schülermeisterschaften im Blockmehrkampf statt. Als örtlicher Ausrichter fungierte die Leichtathletikabteilung des Wuppertaler SV,  mit Unterstützung des Catering Teams des Vereines "ein Dach für die Nord".

Am Samstag war es dem WSV dann leider auch vorbehalten sich als einziger Wuppertaler Verein der Konkurrenz zu stellen und dies mit gutem Erfolg.

 Sophie Bleibtreu  (Foto Ingo Bleibtreu)
Eines der absoluten Top Ergebnisse des ersten Tages erzielte Sophie Bleibtreu im Block Lauf der W 13, den sie mit 2448 Punkten unangefochten und satten 266 Punkten Vorsprung gewann. 10,34 sec. erzielte sie sowohl im 60 m Hürden. als auch 75 m Sprint und warf den Ball auf 34,5 m und sprang sehr gute 4,95 m weit. Auch im abschließendem 800 m Lauf wusste sie mit 2:43,82 min. zu überzeugen.

Gemeinsam mit Lilliet Schreurs (W 13 / Block Sprint Sprung / 2166 Punkte / Platz 5), Sonja Opitz (W 13 / Block Sprint Sprung / 1962 Punkte / Platz 7), Alexandra Mobers (W 12 / Block Sprint Sprung /1809 Punkte / Platz 4) und Dilan Eray (W 12 / Block Sprint Sprung / 1790 Punkte / Platz 5) erreichte man als Team 10175 Punkte und durfte sich über Platz 2 freuen.

Ein tolles Einzel Ergebnis erzielte Lilliet Schreurs, die mit 1,48 m im Hochsprung die beste Höhe im gesamten Feld übersprang.

Im Block Lauf der W 12 konnte Greta Geerts mit 1743 Punkten Platz 6 erreichen.

Bei den Jungen starteten Jakob Dühr und Erik Haberstroh (beide M 13) im Block Wurf. Dühr wurde mit 1994 Punkten Dritter und erzielte mit 26,01 m die beste Weite im Diskuswurf. Haberstroh wurde Sechster mit 1908 Punkten. Tobias Kleinkauf ging im Block Lauf an den Start und kam mit 1721 Punkten auf Platz 5.

Sonntag morgen ermittelte dann die U 16 ihre Meister. Zu den niedrigen Temperaturen des Samstags kam nun noch regnerisches Wetter hinzu.

In der M 14 gingen die starken WSV Jungens im Block Wurf an den Start. Das es hier einen Doppelsieg für Tom Ediger und Leander Bauschmann gab, kam nicht ganz überraschend. Sekundär war, das Ediger mit 2653 Punkten die DM Qualinorm deutlich übertraf und Bauschmann mit 2499 Punkten lediglich einen Zähler darunter blieb. Beide werden ohnehin im Neunkampf starten. Zufrieden war Ediger aber nur mit der Hürdenbestzeit von 12,38 sec.

Einen weiteren Titel für den WSV holte Sven Opitz, der den Block Lauf der M 15 mit 2073 Punkten für sich entscheiden konnte.

Als einzige Nicht WSV Sportlerin nahm Helen Schnittka vom Barmer TV an der Meisterschaft teil und wusste zu überzeugen. Im Block Lauf der W 14 erreichte sie 2190 Punkte und durfte den Meisterwimpel in Empfang nehmen. 43 Punkte weniger sammelte Anna Clara Sturm (WSV) in der gleichen Konkurrenz und durfte sich über Rang drei freuen.

Im Block Sprint Sprung der W 15 erzielte Jana Rokitta (WSV) 2321 Punkte und Platz 4.

(Bericht von Corina Ediger)

Alle Ergebnisse