Freitag, 2. Dezember 2016

Newsletter 44 der Sportjugend Wuppertal erschienen

Der aktuelle Newsletter 44 (Herbst/Winter 2016/2017) der Sportjugend Wuppertal ist erschienen.


Der Newsletter kann auf der Web-Seite der Sportjugend www.sportjugend-wuppertal.de oder in unserem Archiv abgerufen werden.

Freitag, 11. November 2016

LCW erfolgreich bei den NRW Senioren-Halbmarathonmeisterschaften

Im Rahmen des 4. Gütersloher DJK-Halbmarathons in Gütersloh fanden am Sonntag auch die NRW Senioren-Halbmarathonmeisterschaften ab den Altersklassen M/W 35 statt.

In der Mannschaftswertung der Altersklasse M60/65 siegte der LC Wuppertal mit Udo Wilde, Friedhelm Garze und Eberhard Dunger in 4:57:31 Std.

Udo Wilde gewann auch die Einzelwertung der AK M 60 in sehr guten 1:30:58 Std. In der M 65 belegten Friedhelm Garze Platz 5 in 1:40:39 Std. und Eberhard Dunger Platz 7 in 1:45:54 Std. 

Heinz Steimer (ebenfalls LC Wuppertal) schaffte in der M 55 Platz 8 in 1:43:31 Std.

Alle vier werden in 14 Tagen beim 44. LCW-Wald- undCrosslauf "Rund um den Freudenberg" nicht dabei sein können. Da werden sie nämlich als Helfer benötigt.

(Bericht von Norbert Korte)

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Ergebnisse der Stadtmeisterschaften

Spät im Jahr, am 1. Oktober, fanden die Leichtathletik Stadtmeisterschaften für Schüler (U 16/14/12) statt. Bis auf Laurin Theisen (M 15/ WSV) nahmen keine Wuppertaler DM Teilnehmer teil, die Saison ist abgeschlossen, man regeneriert und sammelt Kräfte für das anstehende Wintertraining.

Insgesamt war es deutlich kühler, aber ein Glück trocken, nur der Wind, der heftig auf der Sprintgerade von vorne kam, wirkte sich doch leistungslimitierend aus.

Trotzdem durfte sich Helmut Pohl, Vorsitzender der Fachschaft Leichtathletik im Stadtsportbund Wuppertal über viele gute Leistungen, Qualifikationsnormen für Hallenlandesmeisterschaften 2017 und Bestenlistenplatzierungen freuen.

Die Jüngsten hatten einen Dreikampf (50 m - Weitsprung - Ballwurf) zu bewältigen.

In der W 10 war Valentina Krause (LCW) nicht zu bezwingen. 8,43 sec./3,73 m/36 m bedeuteten 1202 Punkte. In der W 11 war Cadey Laumann (BTV) mit genau 1000 Punkten erfolgreich. Die U 14 muss anstatt des 50 m Sprint 75 m absolvieren und das Ball Wurfgewicht geht von 80 auf 200 g. Chiara Lünenschloß hieß die Siegerin in der W 12. Sie bekam 1350 Punkte für 10,88 sec./4,27 m/36,50 m. 1372 Punkte sammelte Dilan Eray (WSV) als Siegerin der W13 (10,90 sec./4,24 m/40 m).

Die Jungen werden nach einer anderen Punktewertung bewertet, was Vergleiche relativiert. Levin Schwanenflügel (PSV) gewann die Klasse M 10 mit 907 Punkten (8,64-3,55-35). Die M 11 ging an Georg Jacob (WSV) der mit 7,77-4,29-36,50 und 1097 Punkten zu überzeugen wusste. Tom Holz (PSV) setzte sich bei den 12jährigen mit 1086 Punkten (11,87/4,10/40) durch. 1217 Punkte bekam Tim Haufe (WSV) für seine 10,17/4,64/27,50). Der hoffnungsvolle Nachwuchssprinter hatte die Qualinorm für die Hallenlandesmeisterschaften der 14jährigen für 2017 bereits gelaufen.

Sowohl die Vierkämpfe, als auch die Mannschaftswettbewerbe wurden leider allesamt im Alleingang gewonnen.

U 16 Laurin Theisen (WSV - 2090 Punkte)
M 13 Lennart Lauck (WSV - 1278 Punkte) Mit drei ungültigen Weitsprungversuchen, aber mit 1,54 m im Hochsprung Qualinorm für die Landeshallenmeisterschaften 2017.
M 12 Tom Holz (PSV - 1503 Punkte)
W 13 Alexandra Mobers (WSV - 1558 Punkte)
W 12 Emma Jung (PSV - 1131 Punkte) mit Salto Nullo im Hochsprung

Dreikampf Mannschaft
U 12 M: LCW 3113 Punkte (Yasser Juma, Leander Heseding, Siani Towa, Abdullah Hameda, Aryan Camlibel)
U 12 W: LCW 3844 Punkte (Valentina Krause, Ceren Mert, Jamina Kuric, Muriel Kerwath, Melina Voizola)
U 14 M: PSV 5035 Punkte (Tom Holz, Phillipp Keller, Florian Loeken, Max Emde, Till Röllinghoff

In den Einzeldisziplinen der U 16 gab es auch erfreuliches zu vermelden. So gewann Sophie Bleibtreu (WSV) die 100 m in 13,32 sec. bei 1,3 m pro sec. Gegenwind, vor ihrer Trainingspartnerin Anna Clara Sturm, die bei ihrem Lauf sogar 2 m Gegenwind hatte und 13,94 sec. erzielte. Gleiche Reihenfolge gab es im Weitsprung mit respektablen Leistungen (4,92 m zu 4,82 m).  Sophies sehr guten Leistungen in 2016 wurden mit einer Berufung in den NRW Perspektivkader Sprint belohnt. Sophie Siegert (PSV) erzielte mit 1,42 m im Hochsprung Besthöhe.

Auch die Felder in den Mittelstrecken waren eher dürftig besetzt:

800 m (Stadtmeister)
W 10 Valentina Krause (LCW) 3:06,67 min.
W 11 Cadey Laumann (BTV) 3:13,25 min.
W 12 Emma Jung (PSV) 2:43,00 min.
W 13 Hannah Räder (PSV) 2:36,99 min.
U 16 Helen Schnittka (BTV) 2:33,85 min
M 10 Yasser Juma (LCW) 3:07,17 min.
M 11 Georg Jacob (WSV) 2:42,47 min
M 12 Florian Loeken (PSV) 3:00,46 min.

Stadionlauf über 600 m
W 8 Emely Breitner (PSV) 2:21,76 min.
M 6 Maximilian Peters (PSV) 2:44,40 min.
M 8 Tim Fiedrich (PSV) 2:09,33 min.
M 9 Ilias Beckerhoff (BTV) 2:20,39 min.

(Bericht von Corina Ediger)

Alle Ergebnisse: PDF: Einzel Mehrkampf HTML: Einzel Mehrkampf

Donnerstag, 29. September 2016

Bergisch Land erfolgreich bei Nordrhein-Kreisvergleichskämpfen

Troisdorf war Ausrichter der Kreisvergleichskämpfe für die Jugend U16 und U18 des Leichtathletik Verbandes Nordrhein.

Obwohl die Saison eigentlich zu Ende ist und etliche Athleten dringenden Regenerationsbedarf haben, gelang es Helmut Pohl, Vorsitzender des LVN Kreises Bergisches Land und der Leichtathletik Fachschaft Wuppertal, schlagkräftige Mannschaften gegen die dreizehn anderen Kreise ins Rennen zu schicken, die sich erfolgreich präsentierten. Nicht weniger als drei von vier möglichen Mannschaftssiegen gingen an die Bergischen. Lediglich die weibliche U 16 (mit Sophie Bleibtreu vom WSV und Helen Schnittka vom BTV) mussten sich mit Rang vier begnügen.

Gespannt war man auf das Duell in der männlichen U 16. Tom Ediger, Oliver Kraft und Laurin Theisen vom WSV, diesmal in einem Team mit den Leverkusenern gegen die starken Düsseldorfer, zu denen auch Dormagen gehört. In der Tat entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen in dessen Verlauf Kraft und Theisen Punkte sammelten. Als unbezwingbar zeigte sich Ediger im Diskuswurf. Mit 51,18 m distanzierte er den zweiten um 13 m und fuhr die volle Punktzahl für sein Team ein.

Vor der abschließenden 4 x 100 m Staffel lagen die Bergischen drei Punkte vor Düsseldorf, durfte also nicht mehr als zwei Plätze hinter dem Konkurrenten einlaufen. Kurzfristig wurden die WSVer durch Jan Voigt vom Haaner TV (lief zwei Stunden vorher noch 300 m) ergänzt, um eine zweite Staffel am Start zu haben. Diese gewann den ersten von vier Zeitendläufen in der sehr guten Zeit von 46,34 sec. Dieses Resultat konnte die nächsten beiden Läufe nicht unterboten werden. Im letzten Lauf trafen die Leverkusener (für das Bergische Land) und die Düsseldorfer aufeinander. Düsseldorf verpasste den ersten Wechsel vollkommen und schied aus. Leverkusen erzielte 45,94 sec. und war damit etwas schneller als die WSVer.

Insgesamt eine erneute Demonstration durch den Bergischen Kreis, die dann die Siegerplaketten vom Präsidenten des Landesverbandes, Dr. Peter Wastl. entgegennehmen durften.

(Bericht von Corina Ediger)

Mannschaftsergebnisse     Alle Einzelergebnisse

PSV-Jugend erfolgreich in Recklinghausen

Gute Resultate und  Bestleistungen brachten Leichtathleten des PSV Wuppertal um Trainer Johannes Vahnenbruck von den offenen Stadtmeisterschaften in Recklinghausen mit ins Tal.

So erzielte der achtjährige Tim Fiedrich im 800 m Lauf richtig gute 2:49,11 min und siegte mit 20 Sekunden Vorsprung. Auch Hannah Räder (W 12) stand nach einem taktisch gutem Lauf ganz oben auf dem Siegerpodest und erzielte mit 2:35,84 min. Bestzeit. Emma Jung (W 12) landete mit 2:42,08 min. auf Platz 2 in ihrer Altersklasse. Ebenfalls auf dem Silberrang landete Lana Lünenschloß (W 9) im 50 m Sprint mit 8,68 sec.

Im Schlagballwurf der achtjährigen setzte sich Jasper Herdeck mit 25,50 m durch. In der M 12 gewann Florian Loeken den Weitsprung mit 4,04 m.

In der U 18 wusste Samuel Stockhausen mit 1,83 m im Hochsprung zu überzeugen, Hendrik Pörner übersprang 1,71 m und erzielte gute 44,04 m im Speerwurf.

(Bericht von Corina Ediger)

Alle Ergebnisse     Bericht des PSV